Neuer Stadtführer erschienen: 111 Kölner Geschäfte

Bärendreck aus der Apotheke, Kölner Bretter vom Gürtler, Koffer aus Flugzeug-Aluminium: “111 Kölner Geschäfte, die man gesehen haben muss” beschreibt, 111 im wahrsten Sinne des Wortes einzigartige Geschäfte, die wie der Dom zu Köln gehören und vor denen heute wie damals Schlange gestanden wird… Im September 2012 ist mein erstes Buch im Emons Verlag erschienen – ein Stadtführer der besonderen Art, natürlich auch mit sportlichen Elementen. Kennen Sie zum Beispiel den Schöpfer des DFB-Pokals?

Köln war schon immer eine wichtige Handelsstadt. Auch heute gehören die Einkaufsmeilen in der Innenstadt zu den meistbesuchten Deutschlands. Einer der zentralen Gründe für viele Touristen, die Stadt zu besuchen, ist – neben Dom, Rhein, Kölsch, Karneval und 1. FC Köln – ohne Zweifel das Einkaufen, wie eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer belegt. Dieses Buch führt zu jahrhundertealten Betrieben, die häufig noch in Familienbesitz sind. Es stellt Marken vor, die als Marktführer von der Rheinmetropole aus in alle Welt liefern. Und es präsentiert Rekordhalter, absolute Spezialisten, Läden mit ausgefallenen Konzepten und deren mindestens genauso unterhaltsame Inhaber.

Das schreibt der Emons Verlag über mein Buch: “Sebastian Reichert hat in seinem Buch eine verblüffende, ausgefallene und kunterbunte Mischung an besonderen Kölner Geschäften zusammengestellt. Die Geschichten, die er dazu erzählt, sind interessant, kurzweilig und unterhaltsam. Man erfährt zum Beispiel, warum Konrad Adenauer ein Patent auf ein noch heute verkauftes Brot aus Maismehl hat, wo ein Kölner Fußball-Weltmeister von 1954 einkauft oder was Heinrich Böll mit einem Möbellagerkollektiv zu tun hat.

Damit hat der Journalist nicht nur einen informativen Shoppingguide, sondern auch einen facettenreichen Stadtführer vorgelegt, der Köln einmal von einer ganz anderen Seite präsentiert. Die atmosphärischen Fotos machen sofort Lust auf einen Stadtbummel. Es ist vielleicht die abwechslungsreichste Art, die Domstadt kennen zu lernen. Ein Führer für Kölner und Touristen gleichermaßen.”

Hier erfahren Sie noch mehr:

Berichte in den Medien:

Die Geschäfte freuen sich:

Schlagworte: , , , ,

Kommentieren