Artikel-Schlagworte: „kritische Distanz“

Töpperwien: Ich liebe den Fußball

Er selbst bezeichnet sich als Fußball-Fan, Reporter – auch als Journalist. Fast seine 37-jährige ZDF-Rekord-Karriere hindurch mit 1444 Bundesliga-Reportagen für das „Aktuelle Sportstudio“ wird Rolf Töpperwien mangelnde kritische Distanz vorgeworfen, durchaus auch aus den eigenen Reihen, aber auch in meiner Diplomarbeit “Ich fand dich stark!”, in deren Titel sich ein Zitat Töpperwiens befindet. Im Gespräch mit newsportsjournalism.de räumt der 60-jährige gebürtige Harzer, der Ende September in den Ruhestand gegangen ist und pünktlich dazu eine Autobiografie geschrieben hat, mit einigen Missverständnissen auf. Darin: viel Eigenlob – und auch Passagen, die zeigen, zu welchen Schwierigkeiten undistanzierte Berichterstattung im Sportjournalisus führen kann.

Töpperwien: Immer einen Plan B (Fuldaer Zeitung)
Soldo holt schon das Optimale heraus (koeln.de)

weiterlesen…

Schlagworte:, , , ,